MySQL-5-Update im Zeitraum 11.08 bis 13.08.14

1. August 2014 von ·
Kategorie: News 

Im Zeitraum zwischen dem 11.8.14 und 13.8.14 (KW33) werden wir auf allen Servern die verfügbare MySQL-5-Version aktualisieren.

Mit dem Update werden alle bestehenden MySQL-5-Datenbanken von der Version 5.5.28 auf die Version 5.6.29 gehoben.

Die Aktualisierung erfolgt jeweils in der Zeit von ca. 8:00 bis 8:30 Uhr und bedingt eine kurze Nichterreichbarkeit Ihrer Internetpräsenzen von etwa einer Minute.

Mit der neuen Version werden zahlreiche Fehler beseitigt und auch potentielle Sicherheitslücken geschlossen, weshalb ein Upgrade erforderlich ist. Zusätzlich kommen natürlich auch neue Funktionen hinzu wie etwa die verbesserte Storage-Engine InnoDB sowie Performanceverbesserungen bei Abfragen mit ORDER BY und LIMIT.

Informationen zu den Neuerungen und Änderungen von MySQL 5.6 finden Sie auf den Seiten des Herstellers:

http://dev.mysql.com/doc/refman/5.6/…-nutshell.html

http://dev.mysql.com/doc/relnotes/mysql/5.6/en/

Auswirkungen auf Funktionalität oder Verfügbarkeit Ihre Anwendungen sollten sich im Regelfall durch die vollautomatische Aktualisierung nicht ergeben. Sollten dennoch danach Komplikationen auftreten, stehen wir selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

Automatisches Sicherheitsupdate für PHP5 am 01.07.14

26. Juni 2014 von ·
Kategorie: News 

Während mit dem Update bestehender Versionen auch neue Funktionen hinzukommen, werden vorwiegend potentielle Sicherheitslücken geschlossen sowie Fehler beseitigt. Im Regelfall sollten sich durch die Updates daher keinerlei Auswirkungen auf die Funktionalität oder Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen ergeben.

Neben der Aktualisierung bestehender PHP5-Versionen erfolgt zudem das Entfernen einiger veralteter Versionen. Darüber hinaus freuen wir uns, Sie über die kommende Verfügbarkeit von PHP 5.5 bei jf-hosting informieren zu dürfen! weiter …

Redemption Grace Period für .de-Domains

27. November 2013 von ·
Kategorie: News 

Für zur Löschung gekündigte .de-Domains greift ab dem 03.12.2013 eine 30-tägige so genannte “Redemption Grace Period”.

Wie bereits von internationalen Domains wie .com oder .net bekannt, wird eine gekündigte .de-Domain bei Erreichen des Kündigungsdatums nicht mehr sofort gelöscht und zur erneuten Registrierung freigegeben. Vielmehr erhält die Domain für 30 Tage den Status “RedemptionPeriod”. Innerhalb dieses Zeitraums hat der bisherige Domaininhaber dann die Möglichkeit, die Domain bei Bedarf wiederherstellen zu lassen.

Möchten Sie eine .de-Domain wiederherstellen, so wenden Sie sich bitte an uns. Bitte beachten Sie, dass für die Wiederherstellung einer .de-Domain aus der Redemption Grace Period eine einmalige Gebühr von 39,99 € inkl. MwSt. in Rechnung gestellt wird.

Die Redemption Grace Period schützt .de-Domains vor der versehentlichen Löschung. Während bisher bei Erreichen des Kündigungsdatums eine sofortige Freigabe zur Registrierung durch Dritte erfolgte, steht Domaininhabern somit zukünftig eine Möglichkeit zur Verfügung, die Domain wieder zu aktivieren.

horde Update

25. März 2013 von ·
Kategorie: News 

Am Mittwoch, den 03.04.2013, ab ca. 06:00 Uhr, wird die Software “horde” aktualisiert. horde steht dabei während des Updates für voraussichtlich eine Stunde nicht zur Verfügung. Während dieser Zeit kann unsere zweite Webmail-Software Roundcube genutzt werden, ebenfalls erreichbar unter https://www.premium-webmail.de.

Automatisches Update der eingesetzten Version von MySQL 5

9. Januar 2013 von ·
Kategorie: News 

Mit dem Update werden alle bestehenden MySQL5-Datenbanken von der Version 5.1 auf die Version 5.5 aktualisiert. Während auch neue Funktionen hinzukommen, werden mit dem Update von MySQL 5.1 auf MySQL 5.5 insbesondere einige potentielle Sicherheitslücken geschlossen sowie Fehler beseitigt. Im Regelfall sollten sich durch die Aktualisierung daher keinerlei Auswirkungen auf Funktionalität oder Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen ergeben.

Die Aktualisierung erfolgt am 28.01.2013 zwischen 08:00 und 08:30 Uhr. Während der Aktualisierung kann zu einer kurzen Nichterreichbarkeit Ihrer Internetpräsenzen von ca. einer Minute kommen.

MySQL 5.5 verbessert die Stabilität und Performance von MySQL. Gegenüber der Version 5.1 ergeben sich nur kleinere Änderungen am Verhalten insbesondere bei bestimmten Grenzfällen. Weitergehende Informationen zu den Neuerungen und Änderungen von MySQL 5.5 finden Sie auf der Hersteller-Webseite (gehen Sie dort zum Abschnitt “SQL Changes”):

http://dev.mysql.com/doc/refman/5.5/en/upgrading-from-previous-series.html

In den allermeisten Anwendungsfällen sind durch das MySQL5-Update keinerlei Beeinträchtigungen zu erwarten. Sollten jedoch Komplikationen auftreten, helfen wir Ihnen.

PHP 5.4 & Cronjob-Intervalle

12. Dezember 2012 von ·
Kategorie: News 

PHP 5.4

In allen Paketen steht ab sofort PHP 5.4 zur Verfügung. PHP 5.4 verfügt über einige Neuerungen im Vergleich zu älteren Versionen und verspricht mit einer aufgeräumten Codebasis und dem Wegfall zahlreicher veralteter Funktionen eine noch bessere Performance für Web-Anwendungen.

PHP 5.4 steht als zusätzliche Version neben PHP 5.3 und PHP 5.2 bereit und kann wie gewohnt einfach und schnell über die PHP-Versionsauswahl im Kundenmenü konfiguriert werden.

Zu den hauptsächlich für Entwickler relevantesten Neuerungen zählen beispielsweise die sogenannten “Traits”. Damit kann eine Methode über mehrere Klassen hinweg vererbt werden. Es gibt eine neue (Kurz)syntax für Arrays und erweiterte Unterstützung für den Upload von Dateien per PHP. Weiterhin gibt es Verbesserungen bei der Sicherheit und der Unterstützung von JSON. Für Testzwecke steht noch ein eingebauter Webserver zur Verfügung. weiter …

Shortcuts in WordPress nutzen

9. November 2012 von ·
Kategorie: News 

Tastaturkürzel gehören zu den kleinen Helferlein, die einem viel Zeit sparen können. Solche Shortcuts gibt es auch in WordPress. t3n zeigt wie´s geht.

Neues Providerwechsel-Verfahren für .eu-Domains ab 21.11.2012

8. November 2012 von ·
Kategorie: News 

Am 21.11.2012 stellt die EURid das Transferprozedere für .eu-Domains um. Während bisher der Prozess bei .eu-Domains im Vergleich zu anderen TLDs deutlich mehr Aufwand von allen Beteiligten verlangte, entspricht das Neue grundsätzlich dem bereits von der DENIC bekannten Verfahren.

Zukünftig können somit auch .eu-Domains mit einem Authcode und sofortiger Wirkung umgezogen werden.  Bereits vor der Umstellung gestartete Umzüge werden jedoch noch mit dem alten Verfahren abgewickelt.

 

Erpresser droht mit Google-Herunterstufung

21. Dezember 2011 von ·
Kategorie: News 

Cyber-Kriminalität hat viele Facetten, die folgende scheint eine ganze neue zu sein: Ein Online-Shop wird von einem Erpresser mit gezielter Herabstufung in den Ergebnissen von Google bedroht.

Am Dienstag, den 6.12. gegen 10 Uhr vormittags erhielt die Inhaberin eines Online-Shops, die Mitglied im SuMa-eV ist, einen anonymen Anruf. Auf ihren Shop würden massenhaften “Badlinks” gesetzt werden – im Originalton “von Adressen die Google nicht gefallen” – um dadurch ihren Shop im Ranking auf eine schlechte Positionen zu verschieben bzw. ganz aus dem Google Index zu verbannen. Die Summe, die der anonyme Anrufer verlangte waren 5000 Euro.

Ganz konkret geht es um den Online-Shop Holzspielzeug-Discount.de. Die Kriminalpolizei in Erlangen hat den Fall unter der Ermittlungsnummer BY5760-006921-11/5 übernommen. Die Inhaberin des Shops hat bereits beobachtet, daß ihr Shop um einige Positionen nach hinten verschoben ist.

In der Stellungnahme von Google zu diesem Fall wird auf den hauseigenen Blog verwiesen, in dem zu dem Thema folgende Zeilen zu lesen sind:

“Daher steht in unseren Richtlinien nicht mehr, dass es für Mitbewerber unmöglich ist, anderen Mitbewerbern zu schaden. Stattdessen haben wir hinzugefügt, dass wir intensiv daran arbeiten, durch Mitbewerber verursachte Schäden zu vermeiden.”

Wenn es “nicht unmöglich” ist, dann muß es also tatsächlich MÖGLICH sein, auf die Weise anderen Webseiten-Betreibern und Online-Shops zu schaden …

(Pressemitteilung SuMa-e.V.)

Aktualisierung von Softwarekomponenten

22. September 2011 von ·
Kategorie: News 

Am Dienstag, den 18.10.2011 um 09:00 Uhr wird eine automatische Aktualisierung von installierten Softwarekomponenten durchgeführt.

Das vollautomatisch stattfindende Update erfordert im Regelfall kein manuelles Eingreifen Ihrerseits. Ihrer Webseiten wird höchstens für fünf Minuten nicht erreichbar sein.

Zur Gewährleistung einer bestmöglichen Systemsicherheit und Performance unserer Systeme nehmen wir fortlaufend Aktualisierungen einzelner eingesetzter Softwarekomponenten vor:

  • perl (Neue Version: 5.12.3-r1 / Alte Version: 5.8.8-r8)
  • openssl (Neue Version: 1.0.0.e / Alte Version: 0.9.8o)

N&auuml;chste Seite »

  • Kundenmenü

    Benutzer:
    Paßwort:
  • Wunschdomain noch verfügbar?

  • Fernwartung

    Hier können Sie unsere Fernwartungssoftware herunterladen:
  • Verfügbarkeit

    Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de